VitAmIn

Virtuelles Anforderungsmanagement im kundenintegrierten Innovationsprozess

Das Projekt VitAmIn zielt darauf ab, Kunden sehr früh in den virtuell unterstützten Innovations- und Entwicklungsprozess zu integrieren. Dafür werden Methoden und Werkzeuge entwickelt und in der VitAmIn-Methodik zusammengefasst. Unter Einbeziehung kostenoptimierter immersiver Systeme entsteht ein neuartiges, visuell unterstütztes Anforderungsmanagement, das im Anwendungskontext der Partnerunternehmen evaluiert wird.

Anforderungen an das Projekt:

  • Mit Kundenwissen zum Markterfolg
  • Anforderungsmanagement gegen Zeittreiber im Innovationsprozess
  • Virtualisierung als Chance für ein effizienteres Anforderungsmanagement

Angestrebte Forschungsergebnisse:

  • Prozesse und Werkzeuge zum Einsatz von VR in der Produktkonzeption
  • Methoden zur Erhebung von Kompetenzen, Strategien und Prozessen für die gesicherte und unternehmensspezifische Umsetzung
  • Vorgehensweisen zur systematischen Auswahl von Kunden und zur effizienten Ermittlung von Anforderungen
  • Anleitung für die Gesamtmethodik zur Sicherung der selbstständigen Anwendung, bestehend aus vier Komponenten

» Projektbeschreibung